AKTUELLES


Aktuelle Termine:

19.5.22 Abschlussprüfung Mathematik (RS/HS)
24.05.22 Abschlussprüfung Englisch (RS/HS)
27.05.22 Schulfrei (beweglicher Ferientag)
31.05.22 Abschlussprüfung Wahlpflichtfach
6.06. - 19.06.22 Pfingstferien
21.06.22 Nachtermin Deutsch
22.06.22 Nachtermin Mathematik
23.06.22 Nachtermin Englisch
24.06.22 Nachtermin Wahlpflichtfach

News

Neue Bilder im Bereich Alles auf einen Blick


coming soon

Mofa-AG an der WW-RS



Beginn der schriftlichen Prüfungen am 17.05.2022

 

Der Zeitraum der schriftlichen Prüfungen beginnt am 17.05.2022. Aufgrund der Vielzahl von Prüfungen, notwendigen Räumen und Verlängerungen der Bearbeitungszeiten kann es durchaus sein, dass an den Prüfungstagen und den Tagen zuvor Unterricht in Klassen die nicht Prüfungsklassen ausfällt. Wir versuchen diesen Ausfall auf ein Minimum zu reduzieren.

Der mündliche Prüfungszeitraum ist vom 4.7. und 7.7.2022. Auch an diesen Tagen kann es vereinzelt zu Unterrichtsausfällen kommen.

Liebe Grüße
Matthias Nuß

 


Schulstart zum 25.04.2022

Liebe Eltern,

 

wie angekündigt die Änderungen zum Schulstart nach den Osterferien am 25.04.2022:

Es wird keine Masken- und Testpflicht an den Schulen mehr geben. Selbstverständlich kann freiwillig eine Maske zum Schutz getragen werden. Wir empfehlen dies insbesondere den Abschlussklassen.

Ebenso wird bei Auftreten eines positiven Falls in der Klasse oder Lerngruppe für die übrigen Schülerinnen und Schüler grundsätzlich keine Quarantänepflicht als Kontaktperson mehr bestehen, es erfolgt keine Kontaktpersonennachverfolgung durch das Gesundheitsamt.

Auf Bundesebene wird derzeit über Änderungen bei den Absonderungs- und Quarantäneregelungen für die Zeit ab dem 1. Mai 2022 beraten. Über diese Änderungen und die Auswirkungen auf die landesrechtlichen Absonderungsbestimmungen werden wir Sie zeitnah informieren.

 

Liebe Grüße

Matthias Nuß (SL)


Ostergruß

 

 

Liebe Eltern,

 

Hr. Padberg, die Schulgemeinschaft und ich wünschen Ihnen frohe Festtage und erholsame Feiertage. Die Schule startet wieder am 25.04.2022.

Inwieweit es veränderte Coronamaßnahmen nach den Ferien gibt, ist uns noch nicht bekannt. Sollte es maßgebliche Änderungen geben, werden wir Sie vor dem Schulstart über die Homepage informieren.

 

Wir wünchen Ihnen weiterhin alles Gute!

 

Matthias Nuß & Steffen Padberg

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Schülerarbeiten Kl. 6 im Kunstunterricht mit Fr. Tilch-Frank


 

Solidaritäts- und Spendenaktion an der WWRS

Am Dienstag, den 15.3. fand eine von Frau Tilch-Frank und Herrn Hanel initiierte Solidaritätsaktion im Pausenhof statt, zu der die gesamte Schulgemeinschaft der WWRS zusammenkam. Lehrer*innen des Kollegiums der WWRS sprachen dort Worte der Solidarität für die von Krieg und Vertreibung betroffenen Menschen in und aus der Ukraine und der ganzen Welt. Zusätzlich wurde eine gemeinsame Schweigeminute als Ausdruck des Mitgefühls und Anteilnahme abgehalten.
Dem vorausgegangen war eine Spendenaktion der SMV. Über mehrere Tage sammelte die SMV Spenden bei Schüler*innen und Kolleg*innen und wurde dabei auch durch eine großzügige Spende seitens des Fördervereins der WWR unterstützt.
Die gesammelten Spenden kommen der Partnergemeinde der Matthäusgemeinde Neckarau in Bielsko-Biała

zu und werden dafür eingesetzt, die nach Polen geflüchteten Ukrainer*innen zu unterstützen.

 

Vielen Dank an Frau Tilch-Frank und Herrn Hanel für die Organisation der Aktion und an alle, welche einen Beitrag zur Spendensammlung leisten konnten.

 

 


Gedenkveranstaltung vom 27.1.2022

 

Die Wilhelm-Wundt-Realschule beteiligte sich mit einer zeitgemäßen Darbietung am offiziellen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus der Stadt Mannheim. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von T. Fenske bereitete das Thema auf.

Leider musste die Veranstaltung coronabedingt aufgezeichnet werden und konnte nicht live stattfinden.

Unter folgendem Link können Sie sich die komplette Veranstaltung anschauen. Die Wilhelm-Wundt-Realschule ist ab 1:03:40 zu sehen. Es ist uns ein großes Anliegen als Mannheimer Realschule das Thema in der Schule aufzuarbeiten und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Zum Artikel des Mannheimer Morgen